Kategorienarchiv: Trainingsberichte 2015

Sommertour ins Bergische

Kurt lud zu einer Tour ins Bergische Land ein. Hans F., Frank B., Frank L, David, Norbert und ich starteten um 09:00 Uhr am Sinnersdorfer Dom. Hinter Esch gab es einen Platten. Also erstmal wieder anhalten und Schaden beheben. Hans, Norbert und ich warteten etwas weiter vorne. Nach einer weiteren kurze Panne versuchte ich Uli Bescheid zu geben, der mit Reiner in Odenthal dazukommen wollte. Weiter ging’s nach Odenthal zum Kreisverkehr. Hier warteten wir auf Uli und Reiner, die nicht auftauchten. Wir suchten an der Tankstelle und hinter dem Kreisverkehr. Dort trafen wir auf Mike.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9513

Fahrt in den Sonnenuntergang

Sommerwetter und dementsprechend hohe Beteiligung bei der Trainingsrunde um 18:00 Uhr: Heinz, Kurt, Martin F., Martin H. Peter, Gastfahrer Thomas, Heinz, Fat i h  und ich waren unterwegs Richtung Gohr, Vollrather Höhe, Wiedenfelder Höhe und Oberaußem. Martin F. und Heinz übernahmen die Führung. Sie fuhren ein gutes, gleichmäßiges Tempo, welches jeder mithalten konnte. Nach den Anstiegen wurde gewartet, bis  alle zusammen waren. So konnte jeder sein eigenes Tempo hochfahren.  In Oberaußem „baute“ Martin noch ein paar Anstiege ein, da wir nicht zum Kreisverkehr sondern vorher in die entgegengesetzte Richtung fuhren. Es kam, wie es kommen musste: Ein Platten kurz vor Pulheim. Dieser wurde schnell behoben, da der Sonnenuntergang bereits in vollem Gange war. Heinz und ich fuhren Richtung Stommeln und Sinnersdorf, da ich um 21:00 Uhr, solange es noch hell war, wieder zuhause sein wollte. Eine tolle Runde, die allen Spaß machte.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9505

Training bis Blut fließt …

Wem gehört das blutige Knie und was ist passiert?
Von Anfang an: Kurt, Peter, Hans, Heinz, Frank L., ein Gastfahrer und ich machten uns auf die Runde Richtung Stommeln und die Vollrather Höhe. Wir kamen gut voran und nach der Abfahrt vom Allrather rutschte ein Fahrer aus dem Pedal und stürzte auf den mit Steinen bedeckten Asphalt. Trotz seiner Verletzung übernahm er die Führung mit Heinz über Rommerskirchen und Stommeln nach Pulheim zur Einkehr ins La Luna. Nun die Auflösung: Peter hatte das Glück im Unglück, „nur“ mit einem aufgeschrammten Knie davon zu kommen. Trotzdem natürlich gute Besserung und gute Fahrt bei den nächsten Touren.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9480

Seite 1 von 612345...Letzte »

Login

Lost your password?