Sternfahrt nach Erftstadt-Liblar

Am 20.08. ging es auf zur Sternfahrt nach Liblar. Uwe meldete sich und ich traf Uwe und Uli an vereinbarten Treffpunkten an der Bonner Straße. Im KrummenLenker verabredeten sich zum späteren Zeit- und Treffpunkt in Königshofen Frank B., Connie, Thomas und Mike. Uwe führte uns über eine schöne abgelegene Strecke durch asphaltierte Waldwege nach Liblar. Am Start trafen wir Jörg von Scan&Bike sowie unseren Mallorca-Mitfahrer Rudy.

Uwe entschied sich für eine direkte Rückfahrt, während Uli und ich noch auf die 40er-Runde gingen. Die Strecke fand ich einfallslos, da sie fast nur geradeaus bis zu einer Kontrolle ging. Wir kämpften auf der Hinfahrt mit starkem Gegenwind. Erst ein paar km vor der Kontrolle bogen wir auf schöne Wirtschaftswege mit Wald und hübschen Ansichten ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier merkten wir, das wir uns in einer ländlichen Gegend befanden. An der Kontrolle befand sich noch eine hübsche Kirche. Nach kurzer Stärkung ging es wieder zurück. Wir kamen wieder auf die gleiche Straße wie auf dem Hinweg. Diesmal allerdings mit gutem Rückenwind. Am Ziel trafen wir auf Günther vom RSC Nievenheim, der gerade nach Sternfahrt ankam. Er entschloss sich, mit uns zurückzufahren. In der Höhe von Brauweiler bog er ab, um noch ein paar km zusätzlich zu fahren. Ich freute mich, ihn  mal wiederzusehen und mit ihm zu fahren. Uli kam auf ca. 115 km und ich auf 130 km.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=10299

Login

Lost your password?