Erfolgreiche PSC-Abschlussfeier

Kurt Koenen, Abteilungsleiter der PSC Radtouristik freute sich über ca. 40 Gäste bei der alljährigen Abschlussfeier „Em Silo“ begrüßen zu dürfen.
Zu Beginn ließ er ein ereignisreiche Jahr 2017 der Hobbyradler Revue passieren. Dazu gehörten die Anfahrt mit anschließendem gemeinsamen Beisammensein, die eigene, selbst organisierte und erfolgreich durchgeführte Pulheimer RTF, die regelmäßigen Trainingsfahrten dienstags und donnerstags, die traditionelle mehrtägige Himmelfahrtstour, die vielen gemeinsamen Teilnahmen an den Radtouristikfahrten der Nachbarvereine, das Sommerfest und natürlich das wöchentliche Indoor Cycling in der aktuell kalten und dunklen Jahreszeit.
„Das alles hat natürlich nur geklappt, weil viele mit angepackt und mit organisiert haben, dafür ein herzliches Dankeschön.“ so Koenen. „Als Team sind wir stark und 2017 war ein gutes Jahr für uns.“
7 neue Mitglieder gewann das Radtouristik-Team in diesem Jahr. Leider gab es in der vergangenen Saison auch einige Stürze und Radunfälle, die Verletzungen daraus sind aber Gott sei Dank wieder zu 100% ausgeheilt. Traditionell wurden an dem Abend auch die Preise für die meist gefahrenen Kilometer bei den RTFs vergeben. Gewinner waren diesmal die zwei Neumitglieder, Steffi mit 69 Punkten und Olaf mit 80 Punkten.
Mit guten Vorsätzen, Rücksicht und Ehrgeiz freut man sich schon auf ein erlebnisreiches und sportliches Jahr 2018. Doch vorher wurde das leckere Büffet eröffnet. Nach einem guten und leckeren Essen feierte man noch sehr lang bis in die tiefe Nacht. Man tauschte Raderlebnisse aus und philosophierte über Radtechnik von heute und morgen.
Bericht: Hubert

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=10817

Login

Lost your password?