Seite drucken

Bericht 2014

18.04.2014 – Vereinsübergreifende Karfreitagsanfahrt

Erstmalig veranstalteten wir unsere Karfreitags-Anfahrt gemeinsam mit unserem Nachbarverein, der RSG Ford.

Vom Bootshaus am Fühlinger See starteten schon etliche Mitglieder des PSC und die Ford-RSG zum Sinnersdorfer „Dom“, um dort weitere Pulheimer „aufzulesen“.

Mit großem Hallo ging es auf eine 60er-Runde über Widdeshoven, Kloster Langwaden, Wevelinghoven, Nievenheim, Delhoven, Hackenbroich und Worringen zurück zum Fühlinger See an die Regattastrecke.

 

Am Start braute sich eine finstere Wolke über unseren Köpfen zusammen und wir rechneten mit einem Guß, aber es blieb trocken. Der Gegenwind war vom Feinsten, aber Gott sei Dank auf der Hinfahrt. Als dann auch noch die Sonne hervorkam, gab es allen Grund den Petrus zu loben.  Die Gruppe fuhr gut und so kamen alle ohne Unfall wohlbehalten an. Bei der Einkehr, mit den dazugekommenen Familienangehörigen und von beiden Vereinen gespendeter Gulaschsuppe, unterhielten wir uns angeregt.

 

Die Beköstigung reduzierte sich nicht nur auf Gulaschsuppe. Es gab auch Fritten, eine ausgezeichnete „Körriwoosch“ und einen prima Schokoladen-Kuchen.

 

Unser Organisator der vereinseigenen RTF vor einer Woche, Marc Zils, entspannte sich zusehends.

 

Namensvetter unter sich! Frank L, unser RTF-Fotograf und Frank B., verstanden sich prächtig.

 

Auf der Rückfahrt nach Hackenbroich fiel mir auf, dass wir einen Hauch vom Bergischen auf dem Feldweg nach Worringen haben. Und so gab es beides: eine schöne Landschaft mit Sonnenschein und eine gelungene gemeinsame Anfahrt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?page_id=6787

Login

Lost your password?