Category: Trainingsberichte 2015

Gute Besetzung

 

 

 

Heute waren beide Gruppen gut besetzt. Die erste Gruppe startete zur großen Runde um 17:30 Uhr mit Ewald, Thomas H. und Thomas W., Martin, David, Frank B. und Bernd R. In der zweiten Gruppe waren Frank L., Theresa, Gregor, Kurt, Fat i h, Heinz, Bernd S. und ich. Die Runde führte wieder über Allrath und Stommeln zurück. Anschließend trafen wir uns am La Luna wieder. Für beide Gruppen eine schöne Feierabendrunde.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9406

Tour de Frank

 

Frank B., Kurt, Wolfgang P. und ich trafen uns um 09:00 Uhr am Sinnersdorfer Dom zur „Tour de Frank“ Er leitete uns über Stommeln, Vollrather Höhe, am ADAC-Übungsgelände über Lövenich, verschiedene Vororte von Erkelenz nach Baal. Durch sein Tempo, welches wir nur im Windschatten halten konnten, kamen wir auf einen 30er-Schnitt. Die Pause dort hatten wir uns also redlich verdient. Anschließend ging es weiter über unbekannte Strecken nach Rödingen. Die Bandstraße und Wiedenfelder Höhe nahmen wir auch noch mit. Schließlich kamen wir nach ca. 130 km beim Eiscafe La Launa raus, wo wir uns mit Milchshakes stärkten. Eine schöne Runde mit neuen Wegen, die wir beim warmen Wetter mit Wind gut fahren konnten. Für Frank war es eine ruhige Tour, für uns schon etwas anstrengender. Zwischendurch trat ich etwas lockerer in die Pedale. Trotzdem freue ich mich auf die nächste Runde mit Frank, wenn er wieder im KrummenLenker dazu aufruft. Wolfgang gefiel die Runde auch gut und ist beim nächsten Mal bestimmt wieder dabei.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9385

Drei im Wind

Um 18:00 Uhr trafen sich Kurt Fat i h und ich. Gemeinsam fuhren wir Richtung Gohr und Vollrather Höhe. Der Wind war heftig. Die Vollrather Höhe sollte jeder fünf Minuten lang, so schnell wie möglich, hochtreten. Oben angekommen, ging es zusammen weiter.

Wir nahmen die übliche Strecke Gustorf links und dann weiter über die Schnellstraße zur Toskana. Jeder sollte dort ca. 20 Minuten alles geben. Kurt setzte sich an die Spitze, dann Fat i h und ich kam zum Schluss. Anschließend sammelten wir uns wieder. Natürlich durfte eine Einkehr beim La Luna nicht fehlen. Dort warteten noch Frank B. und David auf uns. Er berichtete über die Fahrt mit Thomas H., Ewald und Martin. Der Trittgeber war Thomas W., der die Gruppe recht flott antrieb. Sie freuten sich ebenso wie wir über eine tolle Runde am Feierabend.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://psc-radtouristik.de/14/?p=9379

Login

Lost your password?